Handball - Nach fünf Spielen Chemie auf Platz 3

Limbach-Oberfrohna.

Die Frauen des SV Chemie Zwickau rangieren nach dem 24:22 (11:10)-Sieg beim BSV Limbach-Oberfrohna an dritter Stelle der Bezirksliga (7:3 Punkte). Die Abwehrreihe der Gäste stand kompakt, allerdings war zunächst im Zwickauer Angriff die Fehlerquote hoch. Zu Beginn konnte sich keine Mannschaft absetzen (6:6). Dann erspielte sich Chemie einen kleinen Vorsprung (9:11). Technische Fehler, Fehlpässe und -würfe der Zwickauerinnen nutzte Limbach-Oberfrohna nach der Pause zur Wende (16:14). Mit verbesserter Konzentration gelangen der Ausgleich (17:17/45.) und die erneute Führung (18:19). Die letzten zehn Minuten waren hart umkämpft (19:21, 20:22, 22:23). Am Ende schaffte es Chemie, den Vorsprung ins Ziel zu retten. (steu)

Statistik SV Chemie: Günthel; Bachmann, Borowski (1), Bößneck (4/3), Eismann, Gellrich (4/1), Klinkicht (5), Lauckner (5), List (2), Marek (3), Schiffner

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...