Im Stadion wird gefeiert und gespielt

Fußball: Familienfest bei Fortschritt Lichtenstein

Lichtenstein.

Im Friedrich-Ludwig-Jahn Stadion ist am Sonntag einiges los. Natürlich wird Fußball gespielt, aber nicht nur das.

Der SSV Fortschritt Lichtenstein lädt ein zum Familienfest. Los geht es um 12Uhr. Für die Kinder steht ein Spielemobil bereit und auf der Hüpfburg können sie sich austoben. An Speisen und Getränken wird es laut Lars Ordon vom Verein bei musikalischer Unterhaltung ein reichhaltiges Angebot geben. Der Eintritt ist frei, das gilt dann auch für die Fußballpartien am Nachmittag.

Die zweite Fortschritt-Mannschaft tritt zuerst zu einem Vorbereitungsspiel auf die kommende Saison an. Gegner ist Kirchberg II. Die Punktspiele 2018/19 wird das Team in der Kreisliga bestreiten. Am letzten Spieltag hatten die Lichtensteiner den Aufstieg geschafft. In der Halbzeitpause präsentieren sich die Nachwuchsmannschaften. Nach dem Abpfiff um 14.45 Uhr wird die Zeit bis zur Begegnung der ersten Mannschaft genutzt, um Spieler zu verabschieden und die Neuzugänge vorzustellen.

Ab 15 Uhr rollt wieder der Ball. Fortschritt I testet gegen den BSV Irfersgrün. Die Gastgeber gehen als Vertreter der Landesklasse leicht favorisiert in das Spiel, der Kontrahent läuft in der Kreisoberliga Erzgebirge auf. Trainer Mirko Ullmann legt Wert auf die weitere Stabilisierung der Abwehr und des defensiven Mittelfeldes. Beides war in der vergangenen Serie der Schwachpunkt bei den Lichtensteinern. Im Angriff sieht es laut Ordon besser aus, mit Rico Bär hat Lichtenstein den drittbesten Torschützen der Landesklasse in seinen Reihen, und nach langer Verletzungspause ist Robert Zurek wieder zurück. In den bisherigen Testspielen gab es ein Unentschieden und einen Sieg. (ggl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...