Meeraner unterliegen deutlich

Badminton-Sachsenliga: SG auf Relegationsrang

Meerane.

Erwartungsgemäß haben die Badminton-Spieler der SGMeerane 02 in den letzten beiden Auswärtspartien der Sachsenliga-Saison zwei Niederlagen kassiert. Sowohl gegen den BSV Markranstädt (1:7) als auch gegen den Tauchaer SV (0:8) waren die Meeraner ohne Chance. Trotzdem bleibt die SG mit nunmehr 3:21 Zählern und einem Spielverhältnis von 23:73 auf dem Relegationsplatz vor Schlusslicht Markkleeberg (1:23 Punkte, 12:84 Spiele). Dort hoffen die Meeraner auch nach den letzten beiden Spielen, in denen sie Heimrecht haben, zu stehen. Der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz, den der BV Marienberg belegt, beträgt uneinholbare sieben Punkte.

Die Meeraner mussten bei den Auswärtspartien neben der langzeitverletzten Dominique Els auch Lutz Stegert ersetzen. Zudem stand der ehemalige Stammspieler der ersten Mannschaft, Enrico Wunderlich, der in dieser Saison bereits fünfmal aushalf, aus familiären Gründen nicht zur Verfügung. Dafür kam erneut Hannes Ullmann und erstmals in dieser Saison Pascal Schnabel zum Einsatz. Den Ehrenpunkt beim Tabellendritten BSV Markranstädt erkämpften Eric Edelbauer/Pascal Schnabel im zweiten Herren-Doppel. Einen weiteren Punkt verpassten Turid Körner/Annalena Keller im Damen-Doppel nach drei Sätzen. Gegen den Tauchaer SV verloren Eric Edelbauer/Pascal Schnabel in drei Sätzen, die anderen Spiele gingen mit jeweils 2:0-Sätzen an die Gastgeber. (kapf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...