Motocross - Westsachsen fahren zwei Tagessiege ein

Zwickau/Werdau.

Beim vierten Lauf zur Motocross-Sachsenmeisterschaft (MX) in Neiden bei Torgau haben die Starter aus Westsachsen erneut eine gute Rolle gespielt. In der Frauenklasse erkämpfte Angelina Paul aus Werdau den Tagessieg. Tom Landgraf vom MSC Thurm holte bei den 85-ern den Bronzepokal. In der höchsten MX-Kategorie, der Masters-Klasse, glänzte Danny Neubauer vom MC Culitzsch mit einem weiteren Sieg. Fahrer des MSC Thurm räumten außerdem in der MX2- und in der 125-er Zweitaktklasse weitere Pokale ab. Marnique Kranz und William Söll sicherten Gold und Bronze in der MX2 für ihren MSC. Silber und Bronze fügten Lukas Fiedler und Jimmy Opitz zur Thurmer Clubbilanz hinzu. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...