Vereine plädieren für Saison ab September

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Geht es nach den Wünschen der Vereine, dann starten die sächsischen und mitteldeutschen Ringerligen im September erneut. Dies ist das Ergebnis einer Videoberatung, die der zuständige Referent Henning Tröger aus Werdau organisiert hat. "Ausnahmslos alle Vereine haben zugesagt, ihre Mannschaften an den Start zu schicken", sagt er. Das ließ den Referenten zu der Erkenntnis gelangen, "dass wir nun die Saison so vorbereiten, als würden wir im September beginnen". Sollte dies so sein, dann läuft es darauf hinaus, eine Regionalliga mit acht und eine Landesliga mit zehn Mannschaften zu bilden. Für letztere, in der auch der AC Werdau ringt, wird eine Lösung mit zwei Staffeln und anschließenden Überkreuzvergleichen favorisiert. (mas)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.