Ellefeld: Betrunkener 15-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Ellefeld. Ein 15-Jähriger hat sich am Samstagabend mit seinem VW in Ellefeld  eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Wie die Polizei mitteilte, war Beamten auf der Alten Auerbacher Straße ein Transporter aufgefallen, der mit einem Platten unterwegs war. Als die Streife das Fahrzeug stoppen wollte, beschleunigte der Fahrer und entzog sich der Kontrolle. Nach einer rasanten Fahrt von rund einem Kilometer konnte das Fahrzeug im Bereich der Heinrich-Heine-Straße gestoppt werden. Wie sich zeigte, saß am Steuer ein 15-Jähriger. Der Jugendliche war nicht zum ersten Mal hinter dem Steuer, sondern schon mehrfach ohne Fahrerlaubnis unterwegs - dieses Mal sogar betrunken. Er hatte knapp 0,8 Promille Alkohol intus. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er bereits zuvor einen weißen BWM nutzte, um zu McDonalds nach Auerbach zu fahren.

Es folgten eine Blutentnahme, eine entsprechende Mitteilung an die Führerscheinstelle sowie mehrere Strafanzeigen. Im Anschluss wurde die Oma des 15-Jährigen benachrichtigt, da sich die Eltern momentan im Urlaub befinden. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...