Vergewaltigung nicht bewiesen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Auerbach.

Im Prozess um eine angebliche Vergewaltigung sind in der vergangenen Woche am Amtsgericht Auerbach zwei junge Männer (31 und 28) freigesprochen worden. Laut Anklage sollen sie im Juni 2019 in einem Auerbacher Schlafzimmer eine etwa gleichaltrige Frau vergewaltigt haben. Demnach hätte sich einer der Männer über ein soziales Netzwerk mit der Frau zum Sex verabredet. Der zunächst einvernehmliche Geschlechtsverkehr soll dann jedoch gewalttätig geworden sei, zudem sei der zweite Mann gegen den Willen der Frau hinzugekommen. Allerdings verwickelte sich die Belastungszeugin nach Auskunft des Gerichts in Widersprüche, so dass ein Freispruch erfolgte. (bap)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €