70-Jähriger schießt mit Druckluftwaffe auf Mann

Adorf/V. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen einen 70-Jährigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Fahrerflucht.

Am Montagmittag hatte der 70-Jährige mit seinem Skoda einen Mann angefahren, der an der Straße Graben eine Grundstückshecke schnitt. Der 58-Jährige fiel. Anschließend schoss der Senior mit einer Waffe, die er offenbar bei sich hatte, auf den 58-Jährigen. Dieser erlitt ein Hämatom, weshalb die Polizei davon ausgeht, dass es sich um eine Druckluftwaffe gehandelt hat. Anschließend fuhr der Täter mit dem Skoda gegen einen Gartenzaun und floh mit dem Wagen. Das Opfer wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht.


Das Motiv für die Taten ist laut Polizei noch unklar. Beide Beteiligte sind Deutsche. Die Ermittlungen dauern an. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...