Auftakt für "Mundharmonika live" mit dem Petra-Börnerová-Trio

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Traditionell im Ferienhotel Zwotatal fand am Mittwoch der Auftaktabend für das 21. Klingenthaler Festival "Mundharmonika live" statt - musikalisch gestaltet vom Petra-Börnerová-Trio (Foto) und Steve Clayton. Nach dem coronabedingten Ausfall 2020 und den Beschränkungen 2021 sprach Festivalchef Karsten Meinel den Besuchern aus der Seele, als er die Hoffnung äußerte, dass die Veranstaltung an die Tradition der Vor-Corona-Zeit anknüpfen kann. Petra Börnerová, die seit 2005 auf der Bühne steht und sich auch als ausgezeichnete Akkordeonspielerin vorstellte, hatte mit ihrem Mann Tomáš Bobrovnizcky (Gesang, Gitarre Trommel) und Sohn Tomáš jr. am Schlagzeug bereits 2017 das Klingenthaler Festival eröffnet. In diesem Jahr war das Trio neben Deutschland und der Tschechischen Republik zu Konzerten in der Schweiz, Italien, Kroatien und der Slowakei. Höhepunkt des Festivals 2022 verspricht wieder die Livenacht am Samstag mit Musik in sieben Gaststätten in Klingenthal, Zwota und Mühlleithen zu werden - dazu gibt es diesmal auch musikalische Unterhaltung in den Shuttle-Bussen. Am heutigen Freitag gibt es 15 Uhr im Clubhaus Gambrinus eine neue Auflage des Blueser-Wettbewerbs Seydel open, am Samstag 15 Uhr das Galakonzert mit dem polnischen Trio Animato im Gasthof zum Walfisch. (tm)www.mundharmonika-live.de

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.