Büro für Zensus im Feuerwehrhaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oelsnitz.

Bei der EU-weiten Volkszählung Zensus 2022 wird die örtliche Erhebungsstelle im Oelsnitzer Feuerwehrgerätehaus am Rudolf-Breitscheid-Platz eingerichtet. Hier sei selbstständiges Arbeiten möglich, sagte Hauptamtsleiter Hannes Schulz. Für die Stelle des Erhebungsstellenleiters und seiner Mitarbeiter gibt es laut Schulz "Bewerbungen in ausreichender Zahl" - im Juni/Juli werden Fachausschuss/Stadtrat zu diesen Personalien entscheiden. Nach der Nutzung als Zensusbüro bis zum März 2023 sollen die Räume erneut wie zuvor zu Wohnzwecken für Feuerwehrleute genutzt werden, betonte der Hauptamtsleiter. Die Investitionen in die Sanierung der Räume sei ohnehin erforderlich gewesen. (hagr)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €