Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Stadt Adorf denkt an neue Sportanlage

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Adorf.

Die Stadt Adorf überlegt, in der Innenstadt eine neue Anlage mit bisher im Ort nicht vorhandenen Angeboten für Skater sowie Mountainbikefahrer (Pumptrack) zu etablieren. Bürgermeister Rico Schmidt (SPD) könnte sich vorstellen, dafür die im Haushalt 2023 vorgesehenen 25.000 Euro im Bereich Grünflächen/Spielplätze einzusetzen. Einen möglichen Platz hat der Rathauschef dafür auch schon im Auge - den Platz bei den Beckelloh-Garagen an der Lessingstraße. "Es ist eine relativ große Grünfläche, beleuchtet, zentral gelegen und es gibt hier keine direkte Wohnbebauung", erklärte Schmidt bei der ersten öffentlichen Diskussion des Etats 2023. (hagr)

Das könnte Sie auch interessieren