Verfolgungsjagd mit frisierter Simson

16-Jähriger entzieht sich Polizeikontrolle und verursacht Unfall mit einem Streifenwagen

Oelsnitz. Ein 16-jähriger Simson-Fahrer hat sich am Donnerstagnachmittag mit der Polizei eine Verfolgungsjagd geleistet. Die Polizei wollte das Moped auf der Fabrikstraße kontrollieren, als der 16-jährige Fahrer beschleunigte und floh. Er ignorierte jede Aufforderung der Polizei stehen zu bleiben. Über die Egerstraße, Gartenstraße, August-Bebel-Straße, Bachstraße und Plauensche Straße flüchtete er quer durch das Stadtgebiet. Nach Angaben der Polizei, kollidierte der Simson-Fahrer in der Paul-Rebhuhn-Straße mit dem Streifenwagen. Auch ein geparkter Ford wurde dabei beschädigt. Der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Schaden beläuft sich auf 11.100 Euro. Der Zentrale Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können, Telefon: 03765 500. (el)

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.