Verstöße gegen Verordnung in Treuen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Treuen/Zwickau.

Verstöße gegen die Sächsische Corona-Notfall-Verordnung haben dazu geführt, dass die Polizei am Mittwochabend zu Einsätzen in Treuen und Zwickau ausrücken musste. In Treuen bemerkte eine Polizeistreife gegen 18. 30 Uhr Personen im Bereich des Bismarckplatzes. Als polizeiliche Verstärkung eintraf, stellte die mittlerweile auf etwa 30 Personen angewachsene Menschenmenge Kerzen ab und zerstreute sich, so die Polizeidirektion Zwickau. Von drei Teilnehmern konnten die Personalien aufgenommen und Ordnungswidrigkeitsanzeigen gefertigt werden. Zehn Polizeibeamte waren in Treuen im Einsatz. In Zwickau waren an dem Abend 71 Polizisten im Einsatz, die an Stellen 46 Ordnungswidrigkeitsanzeigen erfassten. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.