Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A 72

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Treuen.

Zwei Schwerverletzte und einen Gesamtschaden in Höhe von rund 27.000 Euro hat es am Samstagvormittag bei einem Unfall auf der A 72 nahe Treuen gegeben. Wie die Polizei im Pressebericht mitteilte, war gegen 10.30 Uhr ein 77-Jähriger mit seinem Volvo auf der A 72 in Richtung Hof unterwegs. Bei hohem Verkehrsaufkommen fuhr er dort auf den verkehrsbedingt haltenden Skoda eines 72-jährigen Mannes auf. Das Fahrzeug wurde dadurch auf den davor stehenden VW eines 32-Jährigen mit 9-jähriger Mitfahrerin geschoben. Bei der Kollision verletzten sich der Fahrer des Volvo und dessen 69-jährige Beifahrerin schwer. Beide mussten im Anschluss stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der Volvo und der VW waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.