Aktionstag für Frieden und Toleranz in Plauen - Rechtsextreme Partei demonstriert

Plauen.

Der Friedens-Aktionstag unter dem Motto "Plauen ist bunt" ist am Samstag ohne Störungen zu Ende gegangen. Die rechtsextremistische und vom Verfassungsschutz beobachtete Partei Der Dritte Weg zog durch die Innenstadt. "Es ist störungsfrei geblieben", sagte Polizeisprecher Oliver Wurdak am Nachmittag. Laut Versammlungsbehörde folgen der Demo des Dritten Weges 550 Personen, auf der Gegenseite sind 250 Teilnehmer unterwegs. Die Polizei war mit 230 Einsatzkräften vor Ort, so Wurdak. Drei Anzeigen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurden aufgenommen, teilte die Polizei am Abend mit. Gegen 16.45 Uhr lösen sich die Veranstaltungen im Zentrum auf.

Der Dritte Weg war am Rande der Innenstadt durch das Wohnviertel an der Kaiserstraße gezogen. Die Polizei hatte zum Teil ausländisch aussehende Passanten weggeschickt. Der Zug hat diesmal störungsfrei die Karl-Marx-Grundschule passiert. Dort war es bei einer Demonstration am 1. Mai 2016 zu Ausschreitungen gekommen. Sympathisanten verfolgen das Geschehen vom Straßenrand oder von Fenstern der Häuser entlang der Route.

Mit einer Malaktion am Oberen Bahnhof hatte am Vormittag ein Aktionstag für Frieden und Toleranz in Plauen begonnen. Vertreter des Runden Tisches für Demokratie und Toleranz zeichneten mit Kreide Worte der Vielfalt und Offenheit auf den Gehweg. "Es sind freundliche, friedliche, liebevolle Aussagen. Wir wollen uns gegen Hass und Hetze stellen", sagte Pfarrer Hans-Jörg Rummel. Die Malaktion wird an mehreren Orten in der Innenstadt fortgesetzt. Dort finden anlässlich des Weltfriedenstages zugleich mehrere Veranstaltungen und politische Kundgebungen statt. Die Organisatoren wollen unter dem Motto "Plauen ist bunt" ein Zeichen setzen gegen Gewalt und Fremdenhass - für den Nachmittag hat die rechtsextremistische und vom Verfassungsschutz beobachtete Partei Der Dritte Weg eine Demonstration in Plauen angekündigt. (nd/sasch/fp)

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...