Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Neuensalz.

Ohne Verletzte, aber mit hohem Sachschaden endete am Samstagabend ein Unfall auf der A 72 bei Neuensalz. Laut Polizei war eine 42-Jährige mit ihrem Pkw aus Unachtsamkeit auf das Auto eines 41-Jährigen aufgefahren, das vor ihr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Hof fuhr. Das Fahrzeug des 41-Jährigen wurde dabei nach links gegen die Mittelschutzplanke geschoben, prallte ab und kam erst auf dem Standstreifen zum Stillstand. Dort landete auch der Wagen der 42-Jährigen, nachdem er sich beim Zusammenstoß quer zur Fahrbahn gedreht hatte. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden summiert sich auf 30.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Beräumung der Unfallstelle war die rechte Fahrspur rund eineinhalb Stunden gesperrt. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.