Betrunkener Mann schlägt in Plauen Scheiben ein

Polizisten stellten einen 48-Jährigen, der erheblich alkoholisiert war.

Plauen.

Am Montagabend haben Polizisten in Plauen einen Betrunkenen gestellt, der zuvor für einigen Schaden gesorgt hatte. Laut Polizei schlug der 48-Jährige gegen 18.35 Uhr Scheiben an einer Sozialeinrichtung an der Friedensstraße/Straße der Deutschen Einheit ein. Die Beamten trafen ihn kurz darauf an und sprachen einen Platzverweis gegen den Deutschen aus, der mit über 2,3 Promille erheblich alkoholisiert war. Zudem erstatteten sie eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Durch das Einschlagen der Scheiben war ein Sachschaden von etwa 300 Euro entstanden. (em)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.