Bomben-Entwarnung: Evakuierung in Plauen abgesagt

Der Verdacht auf Blindgänger im Stadtzentrum hat sich nicht bestätigt. Rohre und Fundamentplatten kamen zum Vorschein. Plauen blieb der für Samstag vorbereitete Rekord-Einsatz erspart.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    Conny
    19.07.2020

    Freitag ab 15 Uhr steht fest, dass es keine Bombe gibt und folglich auch nicht evakuiert werden muss.
    Trotzdem am Samstag an Lokalen und Geschäften im Einzugsbereich Schilder "geschlossen wegen Bombenevakuierung".
    Warum?
    Liebe Inhaber, Beschwerden über die derzeit schlechte wirtschaftliche Lage passt für mich nicht damit zusammen, sein Geschäft ohne Not geschlossen zu halten.