Drei Verletzte nach Zusammenstoß

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Bad Brambach.

Drei Verletzte, zwei davon schwer, hat es bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos am Montag in Bad Brambach gegeben. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 25.000 Euro. Eine 33-jährige Frau fuhr mit ihrem Skoda gegen 11.30 Uhr in Richtung Bad Brambach. Zwischen Raunergrund und dem Kurort kam sie in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Ford zusammen. Die Skoda-Fahrerin und die 71-jährige Beifahrerin im Ford wurden schwer verletzt. Der 71-jährige Ford-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Durch den Aufprall wurde der Motor aus dem Skoda gerissen. Wegen auslaufender Betriebsmittel war die Ölwehr im Einsatz. Da sich die Unfallstelle in einem Trinkwassereinzugsgebiet befindet, wurde unter Aufsicht des Umweltamtes konterminiertes Erdreich abgetragen. Die B 92 war für vier Stunden voll gesperrt. (lh)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.