Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Erneut schwerer Wildunfall auf der B 173 vor den Toren Plauens

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Abschnitt zwischen Ortsausgang und der A 72-Anschlussstelle Plauen-Ost ist für Wildwechsel bekannt. Einem 34-Jährigen wurde ein Wildschwein zum Verhängnis.

Plauen.

Nun ist es wieder passiert: Auf der B 173 hat es am Mittwochmorgen erneut einen schweren Wildunfall gegeben. Wie die Polizei berichtete, war ein 34-jähriger Pkw-Fahrer gegen 5.40 Uhr stadtauswärts unterwegs, als etwa 300 Meter vor der Autobahn-Anschlussstelle Plauen-Ost ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Der junge Mann versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier jedoch nicht vermeiden. Das Tier verendete vor Ort. Der Pkw war mit einem Sachschaden von rund 10.000 Euro abschleppreif. Seit Herbst des vergangenen Jahres warnen Hinweisschilder an dieser Stelle vor möglichen Kollisionen mit Wildtieren. Grund: 2023 hatte es auf der etwa 1,5 Kilometer langen Strecke insgesamt zehn Wildunfälle gegeben. (bju)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.

Das könnte Sie auch interessieren