Pöhler sollen am 27. Oktober an die Wahlurne

Pöhl..

Der neue Termin der verschobenen Bürgermeister-Stichwahl in der Talsperren-Gemeinde Pöhl steht nun fest. Es wird Sonntag, der 27. Oktober, sein. Das haben Bürgermeisterin Daniela Hommel-Kreißl (FDP) und neun anwesende Gemeinderäte in einer außerordentlichen Sitzung am Mittwochabend in Jocketa beschlossen. Hommel-Kreißl hat noch einen Mitbewerber, Lothar Kramer von den Freien Wählern. Dieser hatte eine Beschwerde gegen die Amtsinhaberin eingereicht, weil sie Wahlwerbung auf einer zwar privaten Facebook-Seite gepostet hatte, die aber einen offiziellen Eindruck erweckte und von der offiziellen Internetseite der Gemeinde auch verlinkt gewesen ist. Die Rechtsaufsichtsbehörde des Vogtlandkreises hatte daraufhin ihr Veto eingelegt. Bis zur Wahl wird Hommel-Kreißl die Geschäfte führen. Sie ist seit Oktober 2012 Gemeindechefin. Im ersten Wahlgang am 1. September hatte sie mit 46,5 Prozent der Stimmen nicht die erforderliche absolute Mehrheit erreicht. Kramer errang 33,5 Prozent. Der damals dritte Kandidat, Andreas Sachse, unterstützt nach seiner zurückgezogenen Kandidatur den Bewerber der Freien Wähler. (sasch)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...