Polizisten beim Einsatz angegriffen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Bei dem Versuch, am Sonntagabend im Westend eine Party aufzulösen, sind Polizeibeamte angegriffen und verletzt worden. Sie waren gegen 19.15 Uhr an die Liebknechtstraße gerufen worden, nachdem Zeugen starken Lärm wahrgenommen und eine Corona-Party vermutet hatten. Dort angekommen, stellten sie fünf Personen fest und lösten die Party auf. Laut Polizei wehrten sich zwei Männer gegen eine Identitätsfeststellung. Die beiden Rumänen und ein weiterer Landsmann schlugen daraufhin auf die Beamten ein und versuchten, sie zu würgen. Ein weiterer 35-jähriger Rumäne filmte mit seinem Smartphone die Handlungen. Drei Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Gegen die drei 21-, 24- und 43-jährigen Tatverdächtigen wurden Anzeigen erstattet. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.