Stadt verliert engagierte Zeitzeugin

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Die Stadt Plauen hat mit Ingeburg Büchner jetzt eine wichtige Zeitzeugin der Nazizeit im Vogtland verloren. Sie starb kurz vor Weihnachten im Alter von 96 Jahren. In einem Nachruf würdigt der Colorido-Verein das Wirken der Plauenerin, jungen Menschen mit viel Einfühlungsvermögen ihre Geschichte zu erzählen. Engen Kontakt hatte Büchner auch zu der französischen Sängerin Corinne Douarre, die in Plauen vor einiger Zeit nach den Spuren ihres Vaters suchte. Raymond Douarre war französischer Zwangsarbeiter in der Vomag. "Wir werden die Geschichte der Zeitzeugin Büchner in ihrem Sinne weitergeben", erklärte Vereinschefin Doritta Korte. (bju)

Das könnte Sie auch interessieren