Kreis-Müllfirmen: Fusion vollzogen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schneidenbach.

Die durch den Kreistag beschlossene Verschmelzung der Kreisentsorgungsgesellschaft Vogtland (KEV) mit der Betreibergesellschaft Deponie Schneidenbach GmbH (DSG) ist vollzogen und notariell beurkundet, teilt das Landratsamt mit. Ziel war das Vereinfachen und Verschlanken der Abfallstrukturen im Vogtlandkreis. Die DSG ist zwar aufnehmende Gesellschaft, aufgrund der öffentlichen Bekanntheit werde jedoch der Name KEV übernommen. Perspektivisch werde es weitere Optimierungen zum Beispiel bei der Tourenplanung geben. Bis 2025 soll die kommunale Abfallentsorgung in Oelsnitz zentralisiert werden. Wertstoffhof und Schadstoffzwischenlager in Schneidenbach sollen weiterhin für Bürger und Kunden erreichbar bleiben. (us)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.