Mausoleum öffnet dieses Jahr letztmalig

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Greiz.

Am Sonntag wird das Mausoleum im Greizer Ortsteil Waldhaus letztmalig in diesem Jahr für Besichtigungen geöffnet sein. Laut einer Mitteilung der Tourist-Information Greiz sind Besichtigungen an diesem Tag von 11 Uhr bis 17 Uhr möglich. Vor mehr als 15 Jahren wurde die Begräbnisstelle der letzten Greizer Reußen ältere Linie durch die Stadt Greiz renoviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Mausoleums, zu Heinrich XXII. und seiner Familie ist im Inneren der Kapelle zu besichtigen. Der Eintritt ins Mausoleum ist frei, Spenden zum weiteren Erhalt der Begräbnisstelle sind willkommen. Beim Besuch des Mausoleums bittet die Stadt um die Einhaltung der aktuell geltenden Hygienemaßnahmen. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.