Kripo ermittelt gegen Jugendliche

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Kriminalpolizei hat nach einem Raub in der Zwickauer Innenstadt Ermittlungen gegen mehrere Jugendliche aufgenommen. Den Beamten zufolge entriss ein Trio einer anderen Gruppe Jugendlicher am Freitagabend vor einem Einkaufszentrum Zigaretten und Kopfhörer. Ald die Geschädigten die Verfolgung aufnahmen, drohte ihnen einer der Täter mit einem Messer. Polizisten stellten in der Folge am Platz der Völkerfreundschaft eine Gruppe von sieben Jugendlichen fest, unter denen sich die Tatverdächtigen befunden haben sollen. Ein 16-jähriger Libanese führte demnach das Messer sowie einen Teil des Diebesguts mit sich. Während der Feststellung der Personalien soll zudem ein 19-Jähriger nach den Polizisten getreten und geschlagen haben. Er hatte einen Teleskopsschlagstock bei sich. (ael)