Beste Schülerarbeit gegen Komasaufen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hohenstein-Ernstthal.

Jessica Mann, Schülerin der 11. Klasse am Lessing-Gymnasium in Hohenstein-Ernstthal, hat den mit 300 Euro dotierten Landesausscheid beim Plakatwettbewerb "Bunt statt blau" gewonnen. In dem seit 2010 von der Deutschen Angestellten-Krankenkasse ausgelobten Wettbewerb sollen sich Schüler mit den Themen Alkoholmissbrauch und Komasaufen auseinandersetzen. Das Siegerplakat zeigt ein Mädchen in schillerndem Schwebezustand und in einem dunklen Loch. Die 17-jährige Jessica Mann setzte sich mit diesem Motiv gegen rund 450 Teilnehmende aus Sachsen durch. Bundesweit haben sich in diesem Jahr fast 7000 Jugendliche beteiligt. (czd)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.