Polizei nimmt Radfahrer ins Visier

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Anlässlich des Verkehrssicherheitsaktionstages "sicher.mobil.leben", der seit 2018 länderübergreifend stattfindet, kontrollierten Einsatzkräfte der Polizeidirektion Zwickau am Mittwoch insgesamt 377 Verkehrsteilnehmer. Das Hauptaugenmerk habe dabei auf der Sicherheit von Radfahrern gelegen. Von 160 Fahrrad- und 51 Pedelec-Fahrern, die kontrolliert wurden, hätten nur 25 Anlass zu Beanstandungen gegeben: je fünfmal wegen vorschriftswidrigem Fahren auf dem Gehweg und wegen technischer Mängel. Auch 83 Pkw-Fahrer wurden im Hinblick auf ihr Verhalten gegenüber Radfahrern kontrolliert. Elf davon fielen auf, weil sie auf Radverkehrsflächen gehalten oder geparkt hatten. (fp)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.