Stadtrat Lichtenstein: Schlaglöcher und Vereinsgelder sorgen für hitzige Diskussionen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Frage der Aufteilung von Freistaat-Geldern bestimmte die Debatten im Stadtrat von Lichtenstein. Die Bürgervertreter wollen in Zukunft auch wieder mehr Entscheidungsgewalt bekommen, sagt die SPD.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 11
    4
    Ha24Lu01
    12.05.2021

    Bis heute sind die gesamten Schlaglöcher in Lichtenstein nicht einmal notdürftig gefüllt. Ich bin heute wieder durch ein tiefes Schlagloch gefahren, weil ich den Gegenverkehr beachten musste. Wer bezahlt die evtl. an unseren Fahrzeugen? Für die Radfahrer sind die tiefen Schlaglöcher noch viel gefährlicher. Da ist ein Sturz nicht ausgeschlossen.