Crimmitschauer Oberbürgermeister hat Corona

André Raphael hütet seit Dienstag das Bett. Crimmitschau gehört aktuell zu den Corona-Hotspots.

Crimmitschau.

André Raphael (58/CDU) ist an Corona erkrankt. Der Oberbürgermeister von Crimmitschau machte seine Covid-19-Infektion am Freitagnachmittag öffentlich - unter anderem auf der Stadt-Homepage und bei Facebook. In einer Pressemitteilung informierte der Rathauschef: "Ja, ich hatte die Hoffnung, nicht an Corona zu erkranken. Diese Hoffnung erfüllte sich nicht. Seit Dienstag hüte ich das Bett. Die Symptome sind wie bei einer starken Grippe. Atemprobleme habe ich keine, Gott sei Dank."

Er hat an die Bürger appelliert, die erlassenen Bestimmungen einzuhalten. Raphael: "Corona ist eine Herausforderung, die nur gemeinsam bestanden werden kann." Crimmitschau gehört aktuell zu den Corona-Hotspots. An den letzten 5 Tagen wurden dort 103 Neuinfektionen gemeldet. (hof)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    2
    klapa
    11.12.2020

    Nenne mir einen einzigen Grund, liebe FP, weshalb ganz Südwestsachsen das unbedingt wissen muss.

    Nur, weil er Oberbürgermeister ist, scheint ein bisschen mager. Auch als Sensation zu wenig.

    Welche mögliche Lehre oder gar Verhaltensweise soll der Leser als mögliches nächstes Virusopfer daraus ableiten?

  • 6
    1
    08393
    11.12.2020

    Liebe Freie Presse.
    Das Selbe was mach schon beim Beitrag zum Corona-Fall vom Oberbürgermeister in Limbach-Oberfrohna geschrieben hat. Warum werden hier einzelne Personen hervor gerufen und darüber berichtet? Es wird doch auch kein Artikel geschrieben wenn Herr X aus Y daran erkrankt ist...