Gestohlene Simson in Maisfeld entdeckt

Werdau/Zwickau.

Eine in Zwickau gestohlene Simson S 51 ist sechs Wochen nach ihrem Verschwinden in Werdau aufgetaucht.

Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, meldete sich ein 22-Jähriger am Mittwochnachmittag auf dem Polizeirevier in Werdau. Er berichtete den Beamten, dass ihm am Rande eines Maisfeldes an der Thanhofer Straße Ecke Vorhäuser ein verstecktes Mokick aufgefallen sei.

Am Fundort eingetroffen, konnten die Beamten die Eigentümerin des Fahrzeugs identifizieren, diese aber nicht erreichen. Also ließen sie die Simson bei einem Autohaus unterstellen. Später meldete sich der 17-jährige Sohn der Eigentümerin. Er gab an, dass ihm die Simson vor etwa sechs Wochen im Zwickauer Stadtteil Marienthal gestohlen worden war und er das Fahrzeug abhole. (dha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...