Schlammlawine auf der Fahrbahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Nach einer Vollbremsung eines Sattelaufliegers ist die gesamte Ladung auf der Straße verteilt worden. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Freitagmorgen aus Richtung Leubnitz in Richtung Crimmitschau auf die S289 auf. Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer befand sich mit seinem Sattelauflieger zu diesem Zeitpunkt bereits auf der S289 aus Richtung Neumark in Richtung Crimmitschau. Auf der Kreuzung kam es zur Beinah-Kollision: Im Bereich Abfahrt "Wiener Spitze" bemerkte er den einfahrenden unbekannten Fahrzeugführer und musste eine Vollbremsung einleiten. Die Ampel zeigte zum Zeitpunkt grün. Während dieses Bremsvorganges schwappte eine größere Menge seiner schwarzen Ladung vorn über, verteilte sich über das gesamte Fahrzeug, auf die Fahrbahn und die angrenzende Böschung. Es kam mehrere Stunden zu erheblichen Behinderungen und einer längeren Vollsperrung in Fahrtrichtung. (fp)

Zeugentelefon 03761 7020

Das könnte Sie auch interessieren