77-Jährige nach Unfallflucht gestellt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Eine 77-Jährige befuhr am Montagvormittag mit ihrem Volkswagen den Parkplatz des Heinrich-Braun-Krankenhauses an der Karl-Keil-Straße in Zwickau und verwechselte an der Ausfahrt den Gehweg mit der mit der Straße. In der Folge fuhr sie gegen eine Laterne und verließ pflichtwidrig den Unfallort, konnte aber als Unfallverursacherin ermittelt werden. Das sagte Jean-Paul Lüdtke von der zuständigen Polizeidirektion. Durch herabfallende Glassplitter der Laterne war auch die Motorhaube eines geparkten Audi beschädigt worden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt und eine Anzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort gefertigt. (ja)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.