Heftiger Regen über Bärenwalde erfordert Feuerwehreinsatz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crinitzberg.

Ein heftiger lokaler Regenguss mit Gewitter über Bärenwalde, einem Ortsteil von Crinitzberg, hat am Sonntagnachmittag bis zu 60 Liter Niederschlag pro Quadratmeter in die Ortschaft gebracht. Die Folge waren vereinzelte vollgelaufene Keller an der Auerbacher Straße. Zudem wurde Geröll auf die Straße gespült, und der Rödelbach schwoll binnen Minuten gefährlich an. An einigen Stellen drohte der Bach überzulaufen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Crinitzberg und Bärenwalde rückten aus. So musste ein vollgelaufener Keller an der Auerbacher Straße leer gepumpt werden und entlang der Straße Geröll beseitigt werden, sagte Gemeindewehrleiter Steffen Teubert nach dem Einsatz. (mär/ja)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.