Herbstvolksfest startet mit Besucherrekord

Zwickau.

Das Herbstvolksfest auf dem Platz der Völkerfreundschaft startete am ersten Wochenende mit einem Besucherrekord. "Es hätten tatsächlich nicht mehr Menschen auf den Platz gepasst", sagte Organisator Marco Walz. Vor allem Samstag habe es einen Besucheransturm gegeben wie schon lange nicht mehr.

Dabei hat der Veranstalter auch ein wesentliches Problem lösen können. Die angekündigte Attraktion konnte noch in der Nacht zum Sonntag aufgestellt werden. "Pünktlich um 14 Uhr konnte das Fahrgeschäft in Betrieb gehen", sagte Walz. Als Ersatz für die ausgefallene Überraschung steht jetzt "Top Spin" auf dem Platz. Dabei sitzen die Fahrgäste in einer etwa 10 Meter breiten Gondel, die zwischen zwei Tragarmen freischwingend aufgehängt ist. Dabei sind die Fahrgäste gleich mehreren Bewegungen ausgesetzt: Hochfahren, Schaukeln und Überschlagen des Fahrgastträgers. Als Überraschung verfügen die meisten Top Spins über Wasserfontänen, die ohne Vorwarnung aktiviert werden. In Deutschland sind derzeit nur sechs mobile Top Spins im Einsatz.

Der Wind bereitete dem Volksfest zumindest bis zum Sonntagnachmitttag keine Probleme. "Alles gut, das bisschen Wind macht uns nichts aus", sagte Marco Walz. Das treffe auch für das 38 Meter hohe Riesenrad zu, das planmäßig seine Runden dreht.

Bis zum 13. Oktober dauert das Zwickauer Herbstvolksfest, das in diesem Jahr unter dem Motto "Fest mit Herz" steht. 55 Attraktionen stehen bereit, darunter die für Zwickau typische Walzerfahrt. (nkd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...