Museumschef Thomas Synofzik bekommt Zwickauer Robert-Schumann-Preis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Der Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau geht in diesem Jahr an Thomas Synofzik. Das teilte das Rathaus am Freitag mit. Der Musikwissenschaftler leitet seit 2005 das Robert-Schumann-Haus der Stadt und war maßgeblich an der einer 29-bändigen Edition von Schumann-Briefen beteiligt. Darüber hinaus veröffentlichte er zahlreiche Bücher und Notenpublikationen zu dem Komponisten. Mit dem Preis daher soll sein Engagement um die Pflege des Erbes Robert Schumanns gewürdigt werden, hieß es. Überreicht wird er am 27. Juni in Zwickau.tim

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.