Straßenbahn stößt gegen Falschabbieger

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Ein Falschabbieger hat seinen Fehler am Sonntagmorgen wohl teuer bezahlt. An der Kreuzung Innere Schneeberger Straße/Dr.-Friedrichs-Ring in Zwickau war der 49-Jährige laut Polizei gegen 10.35 Uhr mit seinem Citroen trotz Verbots nach links von der Inneren Schneeberger Straße kommend auf den Ring Richtung Brückenberg abgebogen und hatte sich dabei vor eine ebenfalls stadtauswärts fahrende Straßenbahn der Linie 3 gesetzt. Diese stieß gegen das Fahrzeug. Es entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden von rund 20.000 Euro. Der Citroen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Autofahrer, Straßenbahnfahrer und Fahrgäste blieben unverletzt. (kru)