Bürgermeister von Schönheide vom Dienst suspendiert

Schönheide. Kai Wilhelm (parteilos/Mandat der Unabhängigen Wählervereinigung UWG), Bürgermeister der Gemeinde Schönheide, ist von Landrat Frank Vogel mit sofortiger Wirkung vom Dienst freigestellt worden. Zu den Gründen wollte der Landrat am Mittwoch mit Verweis auf das laufende Verfahren nichts sagen. Die Freistellung sei "im Rahmen von Disziplinarmaßnahmen" erfolgt. Wilhelm räumt auf Nachfrage ein, "große Fehler" begangen zu haben. Er bezieht das auf ein Versäumnis seinerseits im Zusammenhang mit dem Planungsauftrag zur Sanierung der Oschatz-Villa, in dessen Nachgang ein Disziplinarverfahren von der Kommunalaufsicht gegen ihn eingeleitet worden war.

Zuletzt hatte es zudem einen Beschwerde-Brief von Mitarbeitern an den Landrat über Wilhelms Leitungsstil gegeben. (ike)
 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...