Elterlein: Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Kleinbus

Elterlein. Nach einem Zusammenstoß mit einem Kleinbus ist ein 33-jähriger Motorradfahrer im Erzgebirgskreis gestorben. Der Biker wollte nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend an der S258 bei Elterlein mit seiner Suzuki eine Kreuzung überqueren und stieß dabei mit dem Citroen-Minivan zusammen. Der Aufprall war offenbar so heftig, dass der Rahmen des Motorrades brach. Der Fahrer wurde vor Ort von Ersthelfern reanimiert und anschließend in ein Krankenhaus geflogen. Er wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb.

Der 77 Jahre alte Kleinbusfahrer hatte den Angaben zufolge die Vorfahrt des Motorradfahrers missachtet. Er blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Eine 76-jährige Insassin des Busses erlitt leichte Verletzungen. Neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Elterlein im Einsatz. Die Kameraden banden auslaufende Betriebsmittel. Im Einsatz waren hier sieben Kameraden. Die Ortsumgehung zwischen Elterlein und Scheibenberg blieb für drei Stunden gesperrt. (dpa/fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...