Eltern in Sorge: Verdächtiger Mann spricht Kinder an

Sosa/Schneeberg.

Mehrere Eltern haben in den zurückliegenden Tagen Anzeige bei der Polizei erstattet, nachdem sich ein Mann in verdächtiger Weise Kindern genähert hatte. Das hat eine Sprecherin der Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstag bestätigt. Am Mittwoch hatten zwei Väter den Fremden von Sosa bis nach Schwarzenberg verfolgt und dort sein Auto gestoppt. Der Mann wurde von der Polizei vernommen, dann aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Ob gegen ihn weiter ein Verdacht besteht, wollte die Polizei am Donnerstag nicht sagen. Die Ermittlungen dauern an, hieß es.

Eltern hatten berichtet, der Fremde, der in einem weißen Skoda Kombi unterwegs war, habe sowohl in Schneeberg als auch in Sosa Kinder angesprochen. Er habe ihnen Süßigkeiten angeboten und damit gelockt, dass er Katzenbabys zuhause habe. Gegen einen neunjährigen Jungen in Sosa soll er handgreiflich geworden sein. (mu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...