Hoher Schaden nach Kellerbrand in Zwönitz

Zwönitz. Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Alten Lößnitzer Straße im Zwönitzer Ortsteil Lenkersdorf standen am Mittwochmorgen Müll und Briketts in Flammen. Zum Löschen waren insgesamt 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Zwönitz, Talheim, Dorfchemnitz sowie Brünlos und Künhaide im Einsatz. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei ca. 15.000 Euro.

Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...