Oelsnitzer Literaturpreis geht in die Ukraine

Oelsnitz. Der Reiner-Kunze-Preis 2017 geht in die Ukraine an Petro Rychlo. Das hat ein Preiskommittee entschieden. Verliehen wird die mit 4000 Euro dotierte Auszeichnung am 9. Mai in Oelsnitz. Der diesjährige Preisträger Petro Wassylowytsch Rychlo ist ein ukrainischer Germanist, Literaturwissenschaftler, Übersetzer, Essayist und Hochschullehrer in Czernowitz.

Rychlo hat unter anderem Werke von Reiner Kunze übersetzt und im vergangenen Jahr einen zweisprachigen deutsch-ukrainischen Gedichtband des gebürtigen Oelsnitzers herausgebracht. Die Verleihung des Reiner-Kunze-Preises richtet sich an künstlerische Leistungen auf höchstem sprachlichem Niveau. Der Preis möchte literarische Bemühungen fördern, wo Poesie als Widerstand existiert. (bjost)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...