Freiberg: Früherer Stadt- und Kreisrat Heinrich Douffet gestorben

Freiberg. Der ehemalige CDU-Stadt- und Kreisrat Heinrich Douffet ist heute im Alter von 82 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Das hat der CDU-Stadtverband Freiberg mitgeteilt. Douffet hat sich in Freiberg vor allem um das Thema Denkmalschutz verdient gemacht. Als studierte Geologe war er von 1963 bis 1989 Kreisbeauftragter für Denkmalpflege im Kreis Freiberg.

1979 erreichte er die Aufnahme der Freiberger Altstadt und der Bergbauanlagen in die Bezirksdenkmalliste und die zentrale Denkmalliste der DDR. Somit konnte er den sozialistischen Wohnungsbau in der Altstadt entscheidend mit verhindern. Zu den Gebieten Denkmalpflege und Geschichte publizierte Heinrich Douffet zahlreiche Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen. 1990 wurde er in die erste freie Volkskammer der DDR gewählt. 2005 bekam er für sein Engagement den Freiberger Bürgerpreis. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...