Werbung/Ads
Menü

Themen:

Höhepunkt des Wochenendes ist der Fürstenzug am Sonntag. Dann ziehen 93 Darsteller, 44 Pferde und zwei Hunde durch die Stadt und schließlich bis nach Seelitz, wo der Tross 15 Uhr ankommen soll.

Foto: Mittelsächsischer Kultursommer/Archiv

Rochlitzer Innenstadt für Verkehr gesperrt

erschienen am 14.06.2018

Rochlitz. Auf Grund des Fürstentages, der ab Freitag in Rochlitz und Seelitz gefeiert wird, müssen sich Autofahrer auf Behinderungen einstellen. Die Straßen am Rochlitzer Marktplatz sind am Samstag und Sonntag nicht befahrbar, da der Bereich zum Festgelände gehört.

Am Sonntag müssen Autofahrer am Nachmittag sowohl in der Innenstadt als auch auf der Straße nach Seelitz und im Dorf selbst mit Wartezeiten rechnen, wenn der Lebendige Fürstenzug durch die Stadt zieht. Für Besucher der Veranstaltung werden zwei Großparkplätze eingerichtet: an der Bleiche und auf der Muldeninsel. Parkplatzeinweiser regeln dort den Verkehr. Das Fest endet am Sonntag, 18 Uhr. (fpe)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 17.06.2018
Mario Hösel
Lebendiger Fürstenzug in Rochlitz

Ein Wandbild erwacht zum Leben: Am Sonntag ist in Rochlitz und Seelitz Fürstentag gefeiert worden. Höhepunkt ist der Lebendige Fürstenzug. ... Galerie anschauen

 
  • 16.06.2018
Franziska Pester
Fürstentag in Rochlitz

Mehrere hundert Zuschauer haben am Samstag den Fürstentag in Rochlitz verfolgt. ... Galerie anschauen

 
  • 06.06.2018
Mario Hösel
Radfahrer auf B 175 getötet

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 175 kurz vor dem Ortseingang Rochlitz ist am Mittwochnachmittag ein 79-Jähriger ums Leben gekommen. D ... Galerie anschauen

 
  • 09.12.2017
Jens Uhlig
Glätteunfälle in der Region

Glatte Straßen haben am Wochenende zu einer erhöhten Unfallgefahr in Südwestsachsen geführt. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm