Hartenstein: Königlich-Sächsischer Meilenstein aufgestellt

Hartenstein. Mitte der 1990er-Jahre nahm Helmut Stenker, Chef der Straßenmeisterei Zwickau, am Ortseingang von Hartenstein einen noch relativ gut erhaltene Postmeilenstein unter seine Fittiche. Jetzt ist der sanierte steinerne Zeitzeuge - der vorletzte königlich-sächsische Meilenstein des Postkurses 211 von Zwickau nach Lößnitz - wieder aufgestellt worden. Mehr dazu lesen Sie in der Dienstag-Ausgabe der "Freien Presse" Zwickau.

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...