Meerane: Passantin findet toten Mann im Auto

Meerane/Glauchau. Eine Fußgängerin hat Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr einen leblosen Mann hinter dem Steuer eines Kleintransporters am Westring in Meerane gefunden. Der Notarzt stellte den Tod des 53-Jährigen fest. Die Polizei geht von einem medizinischen Notfall aus. "Bisher gibt es keine Anzeichen für ein Verbrechen oder einen Suizid", sagte Polizeisprecher Christian Schünemann. Die Kripo hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen.

Einen weiteren Polizeieinsatz hat es Dienstagmittag an der Meeraner Straße in Glauchau gegeben. Dazu gab die Polizei noch keine Informationen heraus, da die Ermittlungsarbeiten vor Ort noch laufen. (tgo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...