Schuppen in Langenbach ausgebrannt - Hühner sterben

Langenweißbach OT Langenbach. An der Hauptstraße in Langenbach ist in der Nacht zu Mittwoch ein Schuppen in Flammen aufgegangen. Gegen 2.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Langenbach, Weißbach, Hartenstein sowie die Drehleiter aus Kirchberg alarmiert. Zu retten war der Schuppen aber nicht mehr. Menschen wurden nicht verletzt. Sechs Hühner und ein Hahn wurden Opfer der Flammen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

 

In dem Schuppen waren nach ersten Informationen Geräte untergestellt. Hasen, die am Schuppen untergebracht waren, sollen nicht verletzt worden sein. Die Feuerwehren waren mit etwa 30 Einsatzkräften mehrere Stunden im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. (nikm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...