Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Papst Franziskus tritt für Indios in Mexiko ein

San Cristóbal de las Casas (dpa) - Papst Franziskus hat sich während seines Besuchs in Mexiko für die benachteiligte indigene Bevölkerung des Landes eingesetzt.Während eines Aufenthalts in der verarmten ...

erschienen am 16.02.2016

0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 28.09.2017
Florian Sanktjohanser
Blutholz und Stein: Die Welterbe-Stadt Campeche in Mexiko

Campeche (dpa/tmn) - Damit erwacht, muss die Sonne untergehen. Wenn die schwüle Hitze nachlässt und eine Brise vom Karibischen Meer durch die Gassen streicht, kommen die Campechanos aus ihren Häusern. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 26.09.2017
Mahmoud Issa
Bilder des Tages (26.09.2017)

Blütenmeer, Beim Spielen, Zerstört, Harry und Sally, Verbindung zur Geschichte, Herbst in China, Frei ... ... Galerie anschauen

 
  • 21.09.2017
Evaneos
Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Mannheim/Wattens (dpa/tmn) - Für die Entdeckung ferner Länder gab es lange Zeit nur zwei Möglichkeiten: Entweder der Urlauber buchte bei einem deutschen Veranstalter eine organisierte Reise. Oder er plante alles selbst und zog los als Individualtourist. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.09.2017
Jose Luna
Erdbeben-Drama in Mexiko: Mehr als 220 Tote, viele Schäden

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach einem verheerenden Erdbeben in Mexiko mit mehr als 220 Toten suchen Retter in den Trümmern der eingestürzten Hochhäuser verzweifelt nach Überlebenden. Nach Angaben des Leiters des nationalen Zivilschutzes, Luis Felipe Puente, wurden zunächst 225 Todesopfer geborgen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm