FSV Zwickau macht Aufstieg in die 3. Liga klar

Plauen/Zwickau. Der FSV Zwickau ist in die 3. Fußball-Liga aufgestiegen. Die Mannschaft von Torsten Ziegner gewann am Sonntag in Plauen das Relegationsrückspiel gegen den SV Elversberg mit 1:0 (0:0). Nach einem Freistoß von Patrick Göbel bugsierte Toni Wachsmuth (79.) den Ball aus Nahdistanz mit dem Knie ins SV-Gehäuse. In der Nachspielzeit rettete Göbel zudem noch auf der Linie und machte somit den Aufstieg perfekt.

Der Nordost-Meister FSV Zwickau tat sich nach der guten Ausgangsposition mit dem 1:1 in der ersten Halbzeit sehr schwer und konnte sich bei Marian Unger bedanken. Der FSV-Torhüter rettete mehrmals vor den agilen Gästen. Nach dem Wechsel wurden die Sachsen mutiger, hatten plötzlich mehr Spielanteile. Nach einem Freistoß von Göbel war Wachsmuth (79.) zur Stelle und erzielte den entscheidenden Treffer.

Neben dem FSV steigen auch SSV Jahn Regensburg und die Sportfreunde Lotte in die 3. Fußball-Liga auf. Regensburg setzte sich gegen den VfL Wolfsburg II mit 2:0 (0:0) durch und schaffte den direkten Wiederaufstieg. Lotte kam nach dem torlosen Remis im Hinspiel zu einem 2:0 (2:0) beim SV Waldhof Mannheim. (fp/dpa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...