Wolfsburg: Witter neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Frank Witter wird mit sofortiger Wirkung neuer Aufsichtsratsvorsitzende beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Wie der Verein am Montagabend mitteilte, wurde der 58 Jahre alte Finanz-Vorstand der Volkswagen AG zum Nachfolger von Francisco Javier Garcia Sanz gewählt. Sanz verlässt den Aufsichtsrat, dem er seit 2004 angehörte und seit 2009 vorstand. VW-Kommunikationschef Hans-Gerd Bode, der seit Januar 2016 Mitglied des Kontrollgremiums war, scheidet ebenfalls aus dem Aufsichtsrat aus.

"Ich begleite und verfolge die Entwicklung des VfL Wolfsburg schon seit langem und freue mich, dass ich nun auch aktiv Verantwortung für den Verein übernehmen kann", sagte Witter, der fortan gemeinsam mit Hans Dieter Pötsch und Bernd Osterloh das Präsidium des Aufsichtsrates bildet.

Witter war selbst als Fußballer aktiv und bestritt zwischen 1979 und 1981 insgesamt 76 Spiele für den damaligen Nord-Zweitligisten OSV Hannover.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...